EWE Stromflatrate – Stadtwerk testet in Aurich

EWE Stromflatrate - sonnenuntergang-mit-windraendern

Der Oldenburger Energieversorger EWE bietet jetzt auch eine Stromflatrate an – zuerst allerdings ist die EWE Stromflatrate ein Test für die Stadt Aurich. Dabei arbeitet der Tarif mit Paketen für unterschiedliche Verbraucher.

EWE Stromflatrate im Test

Wie auch Eprimo will das Stadtwerk die Stromflatrate erst einmal ausprobieren und wählt dazu die 40.000 Einwohner Stadt Aurich. Wer die EWE Stromflatrate wählt, bekommt dann ein Jahr lang Ökostrom zu einem Fixpreis. Dabei stehen für Kunden drei Varianten bereit:

  • ein Verbrauch von bis zu 2.000 kWh / Jahr kostet 45 Euro im Monat
  • bis zu 3.500 kWh / Jahr kosten 75 Euro im Monat
  • bis zu 5.000 kWh / Jahr kosten 110 Euro im Monat

 

Auch EWE arbeitet mit Anpassungen nach einem Jahr

Wie schon die EWE Flatrate vermuten lässt, müssen Kunden nach dem Jahr nie nachzahlen. Allerdings kann EWE neu einstufen – verbraucht ein Kunde mit dem kleinen 2.000 kWh-Paket also mehr, dann rutscht er im nächsten Jahr wohl in die höhere Klasse und muss dementsprechend auch mehr bezahlen. Was genau bei Mehrverbrauch passiert, steht noch nicht fest.

Welches Paket für Kunden gewählt wird, hängt vom Stromverbrauch des vorherigen Jahres ab.

Quellen:

 Bilder:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.